Stadt & Netz 2017: Wie verändern Digitalisierung und Beteiligung die Stadt von morgen? | 18. Mai in Ulm

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie verändern Digitalisierung und Beteiligung die Stadt von morgen? Gemeinsam mit Ihnen und unserem Partner City & Bits möchten wir diese Frage ergründen - und laden Sie herzlich zur mittlerweile sechsten "Stadt und Netz 2017" am 18. Mai 2017 nach Ulm ein.

Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen und fragen: Wie läuft's in der Praxis? Wie können wir wichtige Innovationen im Bereich Bürgerbeteiligung, Transparenz, OpenGovernment, Bürgerkommunikation und Digitale Medien kommunal umsetzen? Dazu laden wir Sie und Ihre Fachkollegen aus Verwaltung, Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft ein. 

m Rahmen von Werkstattgesprächen bieten wir genügend Raum für Austausch und Diskussionen. Unsere Themen in diesem Jahr:

  1. Der erste Block steht unter der Überschrift "Strategie & Innovation" und widmet sich Themen wie Open Data, Serviceorientierte Bürgerverwaltung, Stadtmachen & Tactical Urbanism oder Beteiligung im Stadtraum.
  2. Im zweiten Block steht das Lernen im Vordergrund. Hier wollen wir anhand konkreter (good and bad) Practices lernen - von der crossmedialen Beteiligung in der Stadtentwicklung bis zum Internet der Dinge – LoRaWan der Stadt Ulm.
  3. Zum Abschluss schließlich kommen wir im Labor zum Experimentieren und ausprobieren zusammen. Dabei schauen wir uns an, wie ein ChatBot für die Verwaltung konkret funktioniert, wie sich Daten allgemeinverständlich visualisieren lassen oder wie das Arbeiten der Zukunft aussieht.

Die weiteren Details entnehmen Sie bitte dem Programm auf der Veranstaltungsseite. Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse wecken konnten und Sie in Ulm begrüßen dürfen. Hier geht's zur Online-Annmeldung für die Stadt und Netz 2017...

Wann: Donnerstag, 18. Mai 2017 von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr  
Wo: Haus der Museumsgesellschaft, Neue Straße 85, 89073 Ulm.
Nachmittags finden einige Workshops auch im Verschwörhaus (Stadtlabor) statt.

Der Workshop ist für Sie kostenfrei. Sie tragen nur Ihre Reisekosten. Wir freuen uns auf Sie!

Jan Korte für das Zebralog-Team

 

PS: Die Stadt Ulm plant begleitend am 17. oder 19.05. ein Treffen der Zukunftsstädte. Details folgen in Kürze - hier finden Sie weitere Informationen zur Zukunftsstadt Ulm sowie zum Wettbewerb.