Bürgerhaushalt Frankfurt: Online und vor Ort

Bürgerhaushalt Frankfurt: Online und vor Ort

Bürgerhaushalt Frankfurt

Online-Plattform:

Leistungen:

  • Technische Konzeption
  • Design und technische Realisierung der Beteiligungsplattform
  • Online-Moderation der Beteiligung
  • Vor-Ort-Moderation des Bürgerforums (im Auftrag von team ewen, Darmstadt)

Ihr Ansprechpartner:

 

Im Auftrag der Stadt Frankfurt hat Zebralog in den Jahren 2012 und 2013 die Online-Plattform für den Bürgerhaushalt konzipiert, betreut und moderiert. Daneben hat Zebralog außerdem das von team ewen organisierte Bürgerforum vor Ort mitmoderiert.

Mit dem Bürgerhaushalt wollte die Stadt den Austausch mit der Frankfurter Bevölkerung im Rahmen der Haushaltsplanung intensivieren und Entscheidungshilfen für die Verwendung der finanziellen Mittel gewinnen. Auf www.ffm.de konnten Bürgerinnen und Bürger sich informieren, ihre Vorschläge für Ausgaben, Einnahmen und Sparmaßnahmen einbringen, andere Vorschläge kommentieren und bewerten. Die 100 besten Vorschläge (entschieden durch die Bürgerbewertungen) schafften es in die Bestenliste, die beim Bürgerforum vor Ort nochmals von zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern diskutiert und zusammen mit Stellungnamen der Verwaltung in die politischen Beratungen zum Haushaltsplan gegeben wurden. Das Verfahren wurde parallel wissenschaftlich von der Goethe-Universität Frankfurt begleitet.

Insgesamt kamen 1.269 Vorschläge und 3.512 Kommentare zusammen.Die Vorschläge wurden 27.079 Mal bewertet und die Seite zählt mit Stand Mai 2013 insgesamt 78.716 eindeutige Besuche.

Zur Online-Plattform gelangen Sie hier: Zu ffm.de.

Ein Video des Bürgerforums ist hier zu sehen: Zum Video.